0049 (0) 5673 925110 FAX: 0049 (0) 5673 925115 info@dsp-ingenieure.de

Die Stadt Naumburg versorgt die Stadtteile Naumburg, Elbenberg und Altendorf aus den Quellen „Wintersgrund“ und dem Tiefbrunnen „Dörmesgraben“ mit Trinkwasser. Im Stadtteil Naumburg befinden sich die Hochbehälter „HB Hochzone“ und „HB Tiefzone“. Der Bauzustand beider Behälter erfordert eine Sanierung des „HB Hochzone“ bzw. einen Neubau des „HB Tiefzone“.

Im Juli 2015 wurde von den gemeindlichen Gremien entschieden, den Hochbehälter „HB Tiefzone“ stillzulegen. Neben dem vorhandenen Hochbehälter „HB Hochzone“ soll ein neuer Behälter „HB Naumburg neu“ gebaut werden.

Für die Sicherstellung der Wasserversorgung wird ein Speichervolumen von ca. 800 m³ benötigt. Dieses wird auf einen Zwillingsbehälter mit einem Speichervolumen von jeweils 400 m³ aufgeteilt. Da der vorhandene Hochbehälter „HB Naumburg“ noch weiter genutzt werden kann, wurde zunächst nur ein Zwilling gebaut und der Platz für den zweiten reserviert.

Zusätzlich wurden eine Fallleitung zur Tiefzone von Naumburg und eine Förderleitung (teilweise) von der Wasseraufbereitungsanlage zum neuen Hochbehälter verlegt.

Mit dem Bau des Behälters wurde im Juli 2016 begonnen. Fertiggestellt wurden er sowie die Versorgungsleitungen im Mai 2017.